Gabriel Sullivan

Noch bevor wir sein neues Projekt Taraf de Tucson (siehe Stück 1) kannten, hatten wir uns unsterblich in den Song „Me And The Dog“ von Sullivans Solo-Album „By The Dirt“ verliebt. Um es mit einer beliebten Journalisten-Formel zu sagen: es ist der beste Song, den Tom Waits nie geschrieben hat. Die stimmliche Nähe ist natürlich frappierend und mit ein Grund dafür, dass Sullivan einen stilistischen Wechsel, weg vom Waits’schen Kosmos, eingeleitet hat. Sein Debüt-Album bleibt jedoch nachhaltig beeindruckend, und wir empfehlen es an dieser Stelle ausdrücklich.

Even before we knew about his new project Taraf de Tucson, we had fallen madly in love with the song "Me and the Dog" from his solo album "By the Dirt". It is – as we would phrase it through a popular journalistic formula – “the best song Tom Waits never wrote”; the parallels in their vocals are striking. Still, Sullivan’s remarkable debut album has paved his own stylistic direction which we explicitly recommend from our side of the road.