Al Perry

Diese Version von „Dreaming“ entstand in Zusammenarbeit mit Joey Burns und John Convertino von Calexico. Hier verschmelzen Country & Western mit Mariachi-Klängen. Wenn es ein Stück gibt, das geradezu stellvertretend für den Sound von Tucson steht, dann ist es wohl „Dreaming“ – denn hier kommen viele der in der Stadt virulenten Musikstile zusammen. Al Perry selbst ist nicht nur in Tucson ein Held. Mit seiner ehemaligen Band The Cattle schrieb er Country-Punk-Geschichte. Seine weiche Stimme, die leise Melancholie und eine feine Ironie machen ihn zu einem großen Stilisten. Komm mal wieder nach Europa, Al!

If there is one song that represents the overall sound of Tucson, it would have to be Perry’s version of “Dreaming”. Several of the music styles roaming the wide barrio streets come together to witness the marriage of Country & Western and Mariachi, helped in part by Calexico’s Joey Burns and John Convertino. . “ -. With his former band The Cattle, he wrote country-punk-history and has been a hero in Tucson ever since. His soft voice, the subtle melancholia and the fine irony make him an icon. Come back to Europe, Al!