JÉRÔME MINIÈRE - Coeurs

Release: 07/2008

Format: CD

Tracks: 15

Catalogue: LPM 17-2 (CD)


Tracks

BRINDILLES

COEURS

TRAINS

ÉTOILES

LE PRÉSENT

DISQUE DUR MINIATURE

FOULES

LE PASSÉ RÉCOMPOSÉ

HIVERS

ÉTINCELLES

L'AMOUREUSE

UN CÔTÉ QUI PIQUE

POUSSIÈRE D'OR

MA TÊTE VIDE

PETIT HOMME

So wie es sanft pulsiert und eindringlich schlägt trägt es den perfekten Titel: "Cœurs" (Herzen), das neue Album von Jérôme Minière. Er ist der Künstler, der das Label Le Pop Musik dazu inspirierte, neben der erfolgreichen Le Pop Compilation-Serie, auch Alben einzelner Künstler herauszubringen. Eine Investition, die sich schon mehrfach bezahlt gemacht hat und jetzt mit einem ganz großen Wurf belohnt wird. Für das HiFi-Magazin ist sie die "Pop-CD des Monats" (August-Ausgabe erscheint Mitte Juli). Für uns der Beweis, dass Jérôme Minière nicht nur zu den begabtesten Songwritern und Sängern der Nouvelle Scène Française gehört, sondern eben auch ein ausgewiesener Klangkünstler ist, der es versteht, sogar die kritischen Ohren von Hifi- und High-End-Spezialisten zu verwöhnen.

"Cœurs" ist das mittlerweile fünfte Album, das Minière unter seinem Namen veröffentlicht und das dritte, das in Kooperation seines kanadischen Hauslabels La Tribu mit Le Pop Musik im deutschsprachigen Raum erscheint.

Für "Cœurs" nahm Minière 50 Demos auf, aus denen er 15 Songs herausdestillierte, die er dann zu dem arrangierte, was sich auf seinem bisher reifstem Werk versammelt. Besonders auffällig ist Minières gewachsene Selbstverständlichkeit, aus klugen und feinsinnigen Ideen das Beste herauszuholen. Seine Fähigkeit, Atmosphäre zu schaffen und bei aller inhaltlichen Dringlichkeit eine entspannte Grundstimmung zu verbreiten. Sein Förderer und Freund Dominique A hat für uns das in ein paar schönen Sätzen zusammengefasst: "Seine Musik ist wie eine zweite Haut für ihn. Heute ist seine Musik noch viel stärker und wirkungsvoller als früher, doch hat er sich dieses speziellen minièreschen Unterton bewahrt, der ihn so einzigartig macht. Eine völlig ungewöhnliche Sicht auf die moderne Welt und ihre Auswirkungen auf unsere Gefühle, voller Menschlickeit. Großartige Musik von einem großartigen Kerl."

"Cœurs" schafft die Balance zwischen ohrwurmartigen Hits wie "Étincelles", rhythmisch prägnanten Indie-Pop à la "Cœurs" und Piano-Balladen mit Evergreen-Chancen wie "Petit Homme" und "Amoureuse". Eine wunderschöne Mischung, die durch seine behutsame Produktion, veredelt wird. Hier wird verständlich warum Minière für seine Produktion des Michel Flaubert-Albums "La fin du monde" im letzten Jahr mit dem frankokanadischem Félix (sein dritter!) ausgezeichnet wurde. Und natürlich auch, warum dies den hiesigen Klangexperten gefällt.

"Coeurs" kaufen